Tel: 03971 / 210574

Freiarbeit

ov cimg4121   ov cimg4156   ov cimg4163   ov cimg5076  

Die Lernforschung hat längst bestätigt, dass sich Unterricht verändern muss. Das Lehrerteam der Schule orieniert sich bei der Planung des Unterrichts an den Kriterien guten Unterrichts nach Helmke oder Meyer.

Im Rahmen der Freiarbeit fördern wir

  1. aktives und selbständiges Lernen, achten auf
  2. Methoden- und Sozialformwechsel und trainieren
  3. methodenbewusstes Arbeiten und Üben um eine
  4. erweiterte Kompetenzorientierung zu ermöglichen. Diesen Prozess unterstützen wir mit
  5. vielfältiger Motivierung, einem
  6. ermutigendem Lehrer- und Schülerverhalten,
  7. schülergerechten Inhalten,
  8. klaren Regeln und Ritualen,
  9. präzisen Instruktionen und einer
  10. vorbereiteten Lernumgebung. Des Weiteren legen wir großen Wert auf
  11. Mitwirkung und Schülerfeedback.

Konkret heißt das, dass ein Schultag Fachunterricht, Projekte und Freiarbeitsphasen enthält. Diese Organisationsformen erleichtern die Differenzierung in heterogenen Lerngruppen. Der Unterricht ist zum größten Teil in 90-Minuten-Blöcken organisiert und ermöglicht eine eigene sinnvolle Unterteilung abhängig vom Unterrichtsinhalt. So ist es möglich, dem unterschiedlichen Lerntempo der Schülerinnen und Schüler gerecht zu werden und individuell zu fördern ohne zu entmutigen.

ov dscn0411 ov dscn0409

ov cimg4161

 

    

 

 

 

 

 

 

 

Our website is protected by DMC Firewall!